F1, Testspiele


15. Feb. 2019  ·  F1, Testspiele  ·  Ingo

Gerechtes Unentschieden gegen den SSV Berghausen

© Raphael Kluger

Freundschaftsspiel gegen den SSV Berghausen | Foto: © Raphael Kluger

Das ist schon eine tolle Truppe, die wir da als F1 beim GSV Langenfeld haben. Am Wochenende noch sieg- und torlos im Turnier in Remscheid, gestern dann wieder mit vollem Einsatz beim Freundschaftsspiel gegen unsere Nachbarn aus Berghausen. Da die Berghausener eine ähnliche Spielweise haben und auf ungefähr gleichem Niveau wie wir spielen, geben sie für uns einen idealen Gegner für Testspiele ab. Dazu kommt, dass wir uns auch mit den Trainern sehr gut verstehen. Es wird also sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir uns freundschaftlich auf dem Platz miteinander messen – man versteht sich halt.

Nachdem wir ja erst vor Kurzem bei eisigen Temperaturen in Berghausen gegeneinander gespielt haben, fand die Begegnung gestern bei fast perfekten Bedingungen auf unserer Platzanlage in Wiescheid statt. Damals wie gestern endete die Partie mit einem verdienten 1:1-Unentschieden.

Das Spiel war auf jeden Fall zu keinem Zeitpunkt langweilig, denn es ergaben sich über die kompletten 40 Minuten gute Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Erfreulich dabei ist, dass die vielen Niederlagen aus den Turnieren bei der Mannschaft scheinbar in keinster Weise Nachwirkungen hinterlassen haben. Im Gegenteil: alle waren sehr motiviert, konzentriert, spielfreudig und hellwach. Nach der ersten Halbzeit stand es 0:1 und man konnte vielleicht ein ganz leichtes Übergewicht des SSV feststellen. Dennoch waren wir mit der Leistung schon sehr zufrieden. Das Gegentor war mal wieder eine Bogenlampe des meiner Meinung nach besten Spielers vom SSV, die sich unhaltbar hinter unserem Keeper ins Tor senkte. Man kann sicher viele dieser Fernschüsse verhindern, aber eben nicht alle und so müssen wir uns wohl damit anfreunden, dass wir durch solche Situationen immer Gefahr laufen werden, ein Gegentor zu kassieren. Unser Torwart ist ein wirklich Guter, aber wir können ihm ja nicht die Beine oder Arme verlängern.

© Raphael Kluger

Starke Abwehrleistung | Foto: © Raphael Kluger

In der zweiten Halbzeit haben wir dann durch gutes Spiel nach vorne viele hochwertige Chancen kreiert und wenn es eins zu beanstanden gibt, dann bestimmt die mangelnde Verwertung dieser Chancen. Unserem Neuzugang fehlt halt noch ein wenig die Ruhe vor dem Tor, das wird sich aber sicher mit etwas mehr Spielpraxis einstellen. Einmal haben wir es aber dennoch geschafft, den gegnerischen Keeper zu überwinden und zum verdienten 1:1 auszugleichen.

Auch wenn es insgesamt ein gutes Spiel war und das Team schon vieles richtig gemacht hat, bin ich auch wieder um einige Erkenntnisse reicher, wo wir noch Baustellen offen haben und wo wir im Training noch fleißig dran arbeiten müssen.

Am Samstag haben wir unser letztes Testspiel, bevor endlich die zweite Saisonhälfte startet. Hier geht es dann gegen eine starke Truppe aus Bergisch Neukirchen.

Mehr Bilder zum Spiel gibt’s hier in der Galerie


Klick aufs
(17)
, wenn Dir der Beitrag gefällt!

« Zurück     Alle News »

Der Inhalt der Beiträge spiegelt ausschließlich die Meinung des jeweiligen Autors wider.

Sollten mit den Bildern irgendwelche Persönlichkeits- oder Urheberrechte verletzt werden, bitte ich darum, uns umgehend zu kontaktieren, damit wir die Bilder entsprechend entfernen können! » E-Mail schreiben

News