F1, Ligaspiele


07. Apr. 2019  ·  F1, Ligaspiele  ·  Ingo

In Berghausen gehen wir mit 1:6 unter.

© Raphael Kluger

Nix zu holen heute gegen den SSV Berghausen II | Foto: © Raphael Kluger

Das war nix!

Beim Spiel in Berghausen war für die F1 des GSV Langenfeld buchstäblich nichts zu holen und ein Großteil der anwesenden GSV-Supporter stellte sich die Frage, warum ein Team wie die F2 vom SSV Berghausen in unserer Gruppe 4 spielt. Vor der Saison haben wir noch gegen deren F1 in zwei schönen Freundschaftsspielen jeweils 1:1 gespielt, da ist es schon merkwürdig, dass wir gegen die Zweitvertretung nicht den Hauch einer Chance hatten. Evtl. ist es ja eine Philosophie-Frage, dass in Berghausen zweite Mannschaften nicht über der ersten spielen dürfen und da die F1 Gruppe 3 spielt, muss die F2 darunter in Gruppe 4 spielen – ich weiß es nicht.

Vor dem Spiel deutete der gegnerische Trainer an, dass er ja schon „einiges von uns gesehen hätte“. Was genau er damit meinte, war nicht ganz klar, es schien jedoch so, als ob er sich auf das Spiel etwas vorbereitet hätte und auf jeden Fall seine besten Leute auf dem Platz sehen wollte.

Letzten Endes hätten wir am Freitag das Spiel unseres Lebens abliefern müssen, um am Ende was mitnehmen zu können. Berghausen spielte sehr offensiv und hatte auch auf fast allen Positionen technisch und spielerisch bessere Spieler als wir. Im Erwachsenenfussball hätte man in so einer Situation mit Kampf und auch etwas Härte dagegen halten müssen, aber sowas geht natürlich in der F-Jugend nicht.

© Raphael Kluger

Foto: © Raphael Kluger

So waren wir also zum Zuschauen verbannt und mussten mit ansehen, wie die Berghauser uns das ein ums andere Mal mit schönen schnellen Kombinationen alt aussehen ließen und unser Team einfach keinen Zugriff auf den Gegner bekam. Uns hingegen gelang, speziell in der ersten Halbzeit, sehr wenig von dem, was wir in den letzten Wochen gezeigt haben. Wir waren etwas ängstlich, nicht konzentriert und oft auch im Kopf zu langsam. Wir konnten nur sehr wenig eigene Chancen generieren, liefen oft hinterher oder standen zu weit weg von den Gegnern.

Dieses Spiel vergessen wir jetzt einfach schnell, denn wir gehen ja trotzdem mit einer positiven Bilanz in die Osterferienpause. Ein paar Spiele haben wir in dieser Saison ja noch und was danach kommt und wo die Reise mit der Mannschaft dann hingeht, werden wir sehen.

Mehr Bilder gibt’s hier in der Galerie


Klick aufs
(11)
, wenn Dir der Beitrag gefällt!

« Zurück     Alle News »

Der Inhalt der Beiträge spiegelt ausschließlich die Meinung des jeweiligen Autors wider.

Sollten mit den Bildern irgendwelche Persönlichkeits- oder Urheberrechte verletzt werden, bitte ich darum, uns umgehend zu kontaktieren, damit wir die Bilder entsprechend entfernen können! » E-Mail schreiben

News