F1, Ligaspiele


29. Apr. 2018  ·  F1, Ligaspiele  ·  Ingo

Monheim II leider zu stark für die F1 des GSV Langenfeld

© Raphael Kluger

Schnelles Kombinationsspiel sah man heute eher selten. | © Raphael Kluger

An einem Tag an dem in Köln getrauert und in Düsseldorf gefeiert wurde, erledigten die Monheimer ihr Spiel gegen unseren GSV Langenfeld eher nüchtern und emotionslos.

Nach dem guten Auftritt in der letzten Woche gegen Baumberg waren die Erwartungen schon etwas höher beim Heimspiel gegen den FC aus Monheim. Es wurde aber recht schnell klar, dass es hier und heute gegen einen technisch starken Gegner nicht viel zu holen gab.

Obwohl unser Team sich richtig reinhängte und auch immer wieder versuchte die körperliche Überlegenheit des Gegners durch Kampf und Einsatz wett zu machen, schaffte man es nicht durch Kombinationsspiel Chancen zu generieren, sondern war meistens auf Zufall und Glück angewiesen, um zu Gelegenheiten vor dem Tor zu kommen. Richtig gefährlich wurde es dabei aber selten.

© Raphael Kluger

Die körperliche Überlegenheit einiger Spieler war doch ziemlich offensichtlich | © Raphael Kluger

Auf der anderen Seite ließ der Gegner den Ball gut laufen, gewann mehr Zweikämpfe und kam so immer wieder zu guten Gelegenheiten vor unserem Tor. Dort haben sie die Bälle dann auch recht humorlos versenkt und hatten bereits 5 Treffer auf dem Konto bevor unser Team noch einen Ehrentreffer erzielen konnte.

Am Ende stand es dann 1:6 aus Sicht des GSV Langenfeld und damit verpasste es das Team, dem Trainer zum Geburtstag den ersten Rückrundensieg zu schenken.

Mehr Bilder gibt’s hier in der Galerie


Klick aufs
(12)
, wenn Dir der Beitrag gefällt!

« Zurück     Alle News »

Der Inhalt der Beiträge spiegelt ausschließlich die Meinung des jeweiligen Autors wider.

Sollten mit den Bildern irgendwelche Persönlichkeits- oder Urheberrechte verletzt werden, bitte ich darum, uns umgehend zu kontaktieren, damit wir die Bilder entsprechend entfernen können! » E-Mail schreiben

News